SIEM as a Service

Cyber Angriffe frühzeitig erkennen

SIEM (Security Information and Event Management) ist eine umfassende Lösung im Bereich der IT-Sicherheit, die dazu dient, sicherheitsrelevante Informationen in Echtzeit zu sammeln, zu korrelieren und zu analysieren.

 

Mit SIEM as a Service von ujima erhält Ihr Unternehmen ein leistungsstarkes Werkzeug, um Bedrohungen und Sicherheitsverstöße effizient zu identifizieren. Unsere Lösung ermöglicht nicht nur eine schnellere Erkennung, sondern sorgt auch für eine prompte Reaktion auf potenzielle Risiken. Dies stärkt die gesamte Sicherheitsinfrastruktur und schafft Vertrauen in die IT-Umgebung.

Vorteile von SIEM as a Service

Mit einer SIEM-Lösung erhalten Sie Transparenz, können Korrelationen abgleichen, steuern und überwachen und so automatisierte Reaktionen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Skalierbarkeit

SIEM as a Service bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Sicherheitsinfrastruktur leicht zu skalieren, ohne in zusätzliche Hardware oder Software investieren zu müssen. Da die Lösung cloud-basiert ist, können Unternehmen Ressourcen je nach Bedarf hinzufügen oder reduzieren.

Reduzierung der Angriffsfläche

SIEM sammelt und analysiert Log-Daten aus verschiedenen Quellen, um ungewöhnliche und potenziell schädliche Aktivitäten zu erkennen. Dadurch können Sicherheitsteams frühzeitig verdächtige Muster identifizieren, unautorisierten Zugriff aufspüren und sicherstellen, dass Systeme und Anwendungen stets aktuell und sicher konfiguriert sind.

Schnelle Vorfallerkennung

Anomalien und verdächtige Muster werden in Echtzeit identifiziert und es erfolgt eine umgehende Alarmierung. Dies erhöht die Effizienz und Genauigkeit bei der Erkennung von Sicherheitsvorfällen und minimiert potenzielle Schäden.

Einfache Compliance- Überwachung

SIEM ermöglicht eine zentrale Sammlung und Analyse von Sicherheitsdaten, wodurch die Einhaltung regulatorischer Vorschriften transparent und nachvollziehbar wird. Durch vorkonfigurierte Berichte können Unternehmen Compliance-Anforderungen effizient überprüfen und dokumentieren.

Integration externer Threat Intelligence

Durch die Integration externer Threat Intelligence in SIEM-Systeme können aktuellste Bedrohungsdaten in Sicherheitsanalysen einfließen. Dies erweitert die Erkennungsfähigkeiten des SIEM, ermöglicht das frühzeitige Identifizieren neuer Angriffsmuster und stärkt den proaktiven Schutz vor Cyberbedrohungen.

Performance und Availability Monitoring

SIEM unterstützt das Performance und Availability Monitoring zur Überwachung und Analyse der Systemleistung sowie der Verfügbarkeit von IT-Ressourcen. Dies ermöglicht nicht nur, sicherheitsrelevante Vorfälle zu erkennen, sondern auch Systemausfälle oder Leistungseinbrüche frühzeitig zu identifizieren und darauf zu reagieren.

Sichern Sie jetzt Ihr Unternehmen ab

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen sich zu allen Möglichkeiten von Cyber Security as a Service beraten.

kostenfrei und unverbindlich

Sie benötigen SIEM as a Service bei
Sensiblen oder wertvollen Daten

Die Daten Ihres Unternehmens sind mit das Wertvollste, was es gibt. Durch SIEM as a Service schützen Sie diese Daten vor Verlust oder unbefugtem Zugriff.

Compliance Anforderungen

SIEM unterstützt Ihr Unternehmen dabei, die erforderlichen Compliance Anforderungen einzuhalten und bei Anpassungen zu erfüllen.

Sicherheitsrisiken

Wenn Ihr Unternehmen häufig Cyberangriffen ausgesetzt ist oder ein hohes Sicherheitsrisiko besteht, ist ein SIEM-System sinnvoll, um Anomalien zu erkennen und auf Sicherheitsvorfälle zu reagieren.

Funktionsweise von SIEM as a Service

Datenaggregation

Das SIEM-System sammelt und aggregiert Log-Daten, die von verschiedenen Quellen in einem Netzwerk generiert werden. Dazu können Server, Netzwerkgeräte, Datenbanken, Anwendungen und andere Systeme gehören.

Log-Speicherung und -Management

Die gesammelten Log-Daten werden zentralisiert gespeichert und organisiert, um die Langzeitspeicherung, Suche und forensische Analyse zu erleichtern und zu ermöglichen.

Event Korrelation und Analyse

Das SIEM-System analysiert die gesammelten Daten und identifiziert Muster, die auf Sicherheitsvorfälle hinweisen könnten. es kann auch vorkonfigurierte Regeln verwenden, um bestimmte Aktivitäten wie verdächtige Anmeldeversuche oder ungewöhnliche Datenbewegungen zu erkennen.

Alamierung

Bei Erkennung einer potenziellen Sicherheitsbedrohung löst das SIEM-System einen Alarm aus und benachrichtigt die zuständigen Sicherheitsteams, Administratoren oder das ujima SOC.

Berichterstellung und Dashboards

Das SIEM-System erstellt Berichte über ihre Erkenntnisse und visualisiert Sicherheitsinformationen in leicht verständlichen Dashboards, was die Reaktion auf Vorfälle und die Compliance-Überwachung unterstützt.

Vorfallsreaktion und Behebung

Ein SIEM-System kann auch automatisierte Reaktionen auf erkannte Bedrohungen durchführen, um den Schaden zu begrenzen und die Ausbreitung von Angriffen zu verhindern.

Bedrohungsintelligenz

Ein SIEM-System integriert sich mit externen Bedrohungsintelligenz-Feeds, um aktuelle Informationen über bekannte Bedrohungen und Angreifer zu erhalten. Diese Informationen werden verwendet, um die Erkennungsfähigkeiten des Systems zu verbessern und es vor zukünftigen Angriffen zu schützen.

Sichern Sie Ihr Unternehmen ab

Vereinbaren Sie jetzt Ihr Cyber Security Erstgespräch mit unseren Experten:

kostenfrei und unverbindlich

Rufen Sie uns direkt an

Vielen Dank, dass entsprechende Cookie wurde gesetzt. Damit wird die Verarbeitung der Daten bei Ihrem nächsten Besuch unterbunden. Hier klicken um dich auszutragen.